long covid

n-tv berichtet:

+++ 06:55 Lauterbach: Long Covid wird Gesundheitssystem noch lange sehr viel Geld kosten +++
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach warnt vor den Langzeitfolgen von Long Covid. „Die Langzeitwirkungen von Covid werden unser Gesundheitssystem noch lange sehr viel Geld kosten“, schreibt Lauterbach bei Twitter. Die Forschung für Long Covid müsse deshalb dringend ausgebaut werden. Der SPD-Politiker reagiert damit auf die Ergebnisse einer britischen Studie, der zufolge sich nur wenige Menschen, die wegen einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden müssen, innerhalb eines Jahres vollständig von der Erkrankung erholen.

https://www.n-tv.de/panorama/11-50-Kliniken-fordern-sofortige-Aussetzung-der-Impfpflicht-fuer-Personal–article21626512.html

Kommentar:

Long Covid tritt bei schweren Verläufen offenbar eher auf. Als Homöopath empfehle ich die fachgerechte homöopathische Behandlung durch einen Arzt für Homöopathie (nicht Heilpraktiker), unmittelbar bei Auftreten der covid19-Infektion, nicht als Ersatz für die Impfung, sondern zusätzlich. Von einer Selbstdiagnose und -behandlung rate ich ab.

Bei uns werden die Vektorimpfstoffe und Novavax geimpft.

Der Evidenzbetrug

The advent of evidence based medicine was a
paradigm shift intended to provide a solid scientific
foundation for medicine. The validity of this new
paradigm, however, depends on reliable data from
clinical trials, most of which are conducted by the
pharmaceutical industry and reported in the names
of senior academics. The release into the public
domain of previously confidential pharmaceutical
industry documents has given the medical
community valuable insight into the degree to which
industry sponsored clinical trials are
misrepresented.1 -4 Until this problem is corrected,
evidence based medicine will remain an illusion.

 

Das Aufkommen der evidenzbasierten Medizin war ein
Paradigmenwechsel, der darauf abzielte, eine solide wissenschaftliche
Grundlage für die Medizin zu schaffen. Die Gültigkeit dieses neuen
Paradigmas hängt jedoch von zuverlässigen Daten aus klinischen Studien
ab, von denen die meisten von der pharmazeutischen Industrie durchgeführt und im Namen hochrangiger Wissenschaftler berichtet werden. Die Veröffentlichung zuvor vertraulicher Dokumente der pharmazeutischen Industrie hat der medizinischen Gemeinschaft wertvolle Einblicke in das Ausmaß gegeben, in dem von der Industrie gesponserte klinische Studien falsch dargestellt werden.1 -4 Bis dieses Problem behoben ist, wird die evidenzbasierte Medizin eine Illusion bleiben.

https://www.bmj.com/content/bmj/376/bmj.o702.full.pdf

Kommentar:

Jetzt kommt es immer mehr zum Vorschwein: Wir sind Opfer von Profitgierigen Firmen, die ihre eigenen finanziellen Interessen unter dem Deckmantel der Wissenschaft verkaufen. Deshalb soll die Homöopathie abgeschafft werden und nicht etwa der Betrug in der Wissenschaft.